Bogenlaufen in Lichtenvoorde, Apeldoorn und Zoetermeer

Zum ersten von insgesamt 3 niederländischen Bogenlaufwettkämpfen des Jahres reisten Sandra und Marco am 25. April 2015 zum Bogensportverein St. Switbertus nach Lichtenvoorde. Die herzliche Begrüßung und das gegenseitige Mitfiebern, Anfeuern und Unterstützen der Holländer vermittelte unseren beiden Startern und den mitgereisten Familienmitgliedern sofort ein heimisches Gefühl. Das Regelwerk versprach hingegen reichlich Abwechslung, denn geschossen wurden je Lauf zwei Serien im Stehen und eine im Knien auf Klappscheiben. Die vier 950 m-langen Laufrunden waren angenehm anspruchsvoll und abwechslungsreich, die 130 m-lange Strafrunde hingegen galt es zu meiden. Herren- und Damenklassen wurden zwar in der Wertung, nicht aber in ihren Läufen voneinander getrennt, sodass sich Sandra und Marco nach überstandener Qualifikationsrunde gemeinsam mit den 8 besten niederländischen Startern im Finale messen durften. Marcos „Fang mich doch!“-Aufforderung nahm Sandra wörtlich und ließ mit 7 Treffern so manchen niederländischen Herren hinter sich. Am Ende gingen daher sowohl die Goldmedaille der Herren- als auch der Damenklasse verdient an unsere beiden Starter. Insgesamt war Lichtenvoorde trotz des regnerischen Wetters ein durchweg gelungenes Event und weckte bei allen Starten den Ehrgeiz ihre Platzierung in der Cup-Wertung bei den kommenden Wertungsläufen in Apeldoorn und Zoetermeer weiter auszubauen.

Lichtenvoorde_2015

mehr zum Lauf in Lichtenvoorde Ergebnisse Finale Ergebnisse Vorrunde




Auch beim zweiten Wettkampf der niederländischen Cup-Serie waren am 30. Mai in Apeldoorn mit Sandra, Kilian und Marco 3 Werderaner am Start. Nachdem sich Sandra und Marco in der Vorrunde für das Finale qualifiziert hatten, holte Kilian die Bronzemedaille in der Aspirantenklasse. Obwohl Sandra als einziger Frau im Finale der Sieg in der Damenklasse bereits sicher war, mischte sie bei den Herren kräftig mit, ließ 5 der niederländischen Finalisten hinter sich und schaffte es auf Platz 4. Marco wurde erster. Beide sicherten sich damit die Führung in der Cup-Wertung ihrer Klassen.

apeldoorn2015siegerehrung

mehr zum Lauf in Apeldoorn Ergebnisse Finale Ergebnisse Vorrunde




Beim dritten und letzten Wettkampf der Cup-Serie am 26. September in Zoetermeer machten unsere 3 Werderaner sprichwörtlich den Sack zu. Kilian schaffte es auf Platz 3 der Cupwertung seiner Altersklasse, Sandra und Marco holten mit maximal erreichbarer Punktzahl jeweils Platz 1 in Damen- und Herrenklasse.

zoetermeer2015

mehr zum Lauf in Zoetermeer Ergebnisse Zoetermeer Endstand Cupwertung

mehr zum Open Dutch Run-Archery Cup 2015 Infos zum Bogenlaufen und weitere Wettkampftermine